Frisch notiert!
Die neusten Artikel aus unserem Blog.

Patentstreit: Hasbro und Tablets?

von Adrian Lambertz / Zuletzt aktualisiert am 19/08/2016 / Apple / Netzwelt / 0

Dass Apple es patenttechnisch sehr ernst nimmt ist ja bekannt. Daher ist es ja auch nicht verwunderlich, dass Apple an allen Fronten gegen HTC, Samsung, Motorola etc. in den Krieg gezogen ist und auch schon teilweise Recht bekommen hat.

Es ist ebenfalls hinreichend bekannt, dass der Tablet Markt boomt und daher dachte sichder Hersteller ASUS, auch etwas von dem Kuchen abzubekommen und entwarf ein Tablet: das ASUS Eee Pad Transformer Prime.

Technisch befindet sich das Tablet auf höchstem Niveau: Quad-Core Prozessor, Android 3.2 „Honeycomb“, Bildschirm mit IPS Panel und so weiter und so fort…

Das besondere: das Tablet lässt sich im Handumdrehen in ein Laptop transformieren. Mann steckt es einfach in ein Dock, an dem eine Tastatur eingelassen ist, an und hat ein vollwertigen Laptop mit Touchbedienung.

Wer jetzt allerdings denkt, dass Apple was gegen das Tablet hat und dagegen patentrechtlich mit ASUS in den Krieg zieht, hat (vorerst) weit daneben gelegen, denn es ist ein anderer Hersteller, der etwas gegen das Tablet hat: und zwar der Spielzeugkonzern „Hasbro“.

Was soll denn Hasbro an einem Tablet auszusetzen haben?

Zitat aus Wikipedia:

„Die Transformers (jap. トランスフォーマー, Toransufōmā, dt. „Transformer“) sind Spielzeug-Action-Figuren, die seit 1984 in Kooperation zwischen dem japanischen Unternehmen Takara (seit 2006 Takara Tomy) und dem amerikanischen Unternehmen Hasbro hergestellt werden. Takara bedient dabei den japanischen Markt, Hasbro den Rest der Welt. Bei den Transformers handelt es sich um Spielzeugroboter, die sich mit wenigen Handgriffen in Autos, Flugzeuge, Kampfstationen etc. umwandeln lassen.“

Und hier nochmal der Name des Tablets: „ASUS Eee PAd Transformer Prime

Fällt jemandem etwas auf? Genau das selbe hat sich Hasbro gedacht und hat Anklage eingereicht. Hasbro fordert nicht nur Schadensersatz, sondern möchte auch den Verkauf des Tablets unter dem Namen „Transformer Prime“ verbieten lassen. Und das alles wegen dem Namen!

Als wäre es nur der Diebstahl des Namens „Transformer“ … auch das „Prime“ wurde mit übernommen. Bei den Transformers von Hasbro ist „Optimus Prime“ der Anführer der Autobots. Dreist!

Jetzt bleibt abzuwarten, ob Hasbro bei diesem Verfahren recht bekommt… die Patentkriegewerden auf jeden Fall immer verrückter, aber auch lustiger…


Adrian Lambertz

Seit 2010 bin ich nun schon bei Pixelbar mit dabei. Zuerst als Auszubildender und nach erfolgreichem Abschluss meiner Ausbildung als Frontend-Entwickler.

Ohne Musik und Kaffee kann ich nicht leben, daher konsumiere ich beides während der Arbeit praktisch durchgehend :).

Daneben liebe ich WordPress – darauf habe ich mich spezialisiert.

Weitere Beiträge von adrian anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Contact us!