Frisch notiert!
Die neusten Artikel aus unserem Blog.

Jetzt erhältlich: „Das WordPress Praxisbuch“ in neuer Auflage!

von Gino Cremer / Zuletzt aktualisiert am 19/08/2016 / Bücher / Wordpress / 6

Nach monatelanger Schreib-, Recherche- und Aufbauarbeit ist die neue Auflage des „WordPress Praxishandbuches“ nun endlich erschienen. Das Buch kann ab sofort in Deutschland, der Schweiz und Österreich im Buchhandel oder via Amazon erworben werden.

Das Praxishandbuch wurde nicht nur stark aktualisiert und den aktuellen Begebenheiten angepasst. Es wurde zudem stark erweitert und umfasst nun nicht mehr 300 sondern satte 600 Seiten. Dennoch war es mein oberstes Ziel die Kompaktheit des Vorgängers stets im Auge zu behalten und möglichst allen Lesern die Lektüre so angenehm und flüssig wie möglich zu gestalten. Kurzum: Einsteiger und Fortgeschrittene sollen sich gleichermaßen gut aufgehoben fühlen.

In einem etwas älteren Blog-Artikel habe ich bereits die neuen Kapitel vorgestellt. Klar ist jedenfalls, dass sich die Lektüre selbst für „alte Hasen“ und Leser der ersten Auflage lohnen sollte.

Neue Website für mehr Übersicht

Website-WordPress-PraxisDas Buch bildet die wichtigste Grundlage. Ich persönlich bin ein Freund von informativer IT-Bettlektüre, welche ich lesen kann ohne ständig vor dem Computer sitzen zu müssen (das ist tagsüber bereits lange genug der Fall). Genau das hatte ich stets vor Augen als ich die neue Ausgabe des „WordPress Praxisbuches“ schrieb. Dennoch gibt es in der neuen Ausgabe zwei spannende Praxis-Workshops, die man im Normalfall eher am PC „durch ackern“ wird.

Um es dem Leser so einfach wie möglich zu machen, wurden alle Code-Beispiele aus dem Buch auf der Website www.wordpress-praxis.de zum bequemen Herauskopieren veröffentlicht. Diese Website bestand zwar auch schon für die alte Ausgabe des „Praxishandbuches“, doch nun wurde sie von mir grundlegend überarbeitet.

Die neue Website soll klarer und übersichtlicher sein. Alle Informationen sollen schneller erreicht werden können und alles Überflüssige (Link-Listen, Plugin-Auflistungen, usw.) wurden entfernt. Diese Listen findet der Leser nun übersichtlich im Anhang des Buches. Da wo sie auch hin gehören.

Wer das Buch noch nicht sein Eigen nennt, soll auf der Startseite möglichst schnell erfahren, was das Buch zu bieten hat. Eine Leseprobe inklusive Inhaltsverzeichnis ist selbstverständlich ebenfalls kostenlos abrufbar.

Wie auch im Falle der ersten Auflage würde ich mich natürlich sehr über Rückmeldungen und Feedback von Lesern freuen. Das Sahnehäupchen wäre eine positive Rezension auf Amazon (schließlich sind in vielen Fällen Rezensionen ausschlaggebend für einen Kauf oder Nicht-Kauf).

Egal was kommt, es bleibt stets spannend an der WordPress-Front!

 

 


Gino Cremer

Ich bin Geschäftsführer der auf Weblösungen spezialisierten Agentur Pixelbar aus dem belgischen Eupen.

Ich habe langjährige Erfahrung mit CMS-basierten Kundenprojekten, vornehmlich auf WordPress-Basis und bin ein Webdesigner der ersten Stunde.

Daneben arbeite ich auch als Dozent und Berater am WIFI Wien im Bereich Social Media und Webdesign.

Weitere Beiträge von gino anzeigen

6 Kommentare

  1. Ahrends

    Ich bin gerade dabei das Buch zu lesen und ich finde es ziemlich kompakt und vollständig. Ich finde es vor allen Dingen gut das es aktuell ist. Ich überlege mir gerade ob ich das Buch über Themeentwicklung auch noch kaufe, aber dabei ist ein Hacken es ist nicht so aktuell. Aber ich freue mich das das Praxishandbuch nicht ewig beim Urschleim anfängt sondern wirklich konkret wichtige Punkte anspricht, die für einen professionellen Web-auftritt absolut notwendig sind.
    Wenn sie noch ein paar Tipps für eine professionelle aktuelle Themeentwicklung haben würde ich mich freuen. Ich habe schon einmal ein ganz Einfaches programmiert würde da aber gern tiefer einsteigen.

    • Vielen Dank für das Kompliment! Ich hoffe das Buch bereitet weiterhin Freude. Was das Theme-Buch anbelangt kann ich das Buch natürlich dennoch empfehlen. Sie haben aber recht, dass wir überlegen sollten dem Buch ein Update zu verpassen. Haben Sie denn bereits den gesamten Theme-Workshop aus dem Praxisbuch (siehe 2. Teil) absolviert? Dann sollten Sie ja bereits in der Lage sein ein eigenes Theme auf die Beine zu stellen. Wenn Sie mit dem Buch zufrieden waren, würde ich mich natürlich als Autor sehr über eine kurz Rezension/Bewertung bei Amazon freuen: http://www.amazon.de/Das-WordPress-Praxishandbuch-Gino-Cremer/dp/3645603794/ref=asap_bc?ie=UTF8

      Beste Grüße

  2. Hey,
    super das ist eine gute Buchempfehlung. Und wie ich dem anderen Kommentar entnehmen kann, fasst es Alles kompakt zusammen. Ich werde mir das glaub ich auch zulegen und hoffe mein Wissen in bezug auf WordPress vervollständigen zu können.

    Lieben Gruß

  3. Hallo Herr Cremer,
    nachdem ich nun !endlich! das vor Jahren gekaufte WordPress Praxishandbuch (ver1/2013, ich hoffe Sie haben die Ferien mit Naira nachgeholt ;-)) gelesen habe, frage ich mich ob es vielleicht eine Revision 3 (z.B. mit Gutenberg) geben wird? Dann würde ich auch wieder einmal Ferien buchen, damit ich es auch wirklich lese ….
    Beste Grüsse, J. Dejoz

    • Hallo Herr Dejoz, vielen Dank! Leider ist das aktuell nicht in Arbeit. Gerade aufgrund der „Gutenberg-Umstellung“ ist einfach extrem viel umzuschreiben und „neu zu planen“. Dazu fehlt mir tatsächlich die Zeit. Die Ferien haben wir auf jeden Fall genossen, aber selbst die sind ja schon was länger her :-) Danke der Nachfrage! Viele Grüße und viel Spaß bei der Lektüre

Hinterlasse eine Antwort

Contact us!