Frisch notiert!
Die neusten Artikel aus unserem Blog.

Bildersuche „rückwärts“ mit Tineye: Wo wird mein Foto so genutzt?

von Gino Cremer / Zuletzt aktualisiert am 19/08/2016 / Netzwelt / 3
Kleiner, aber feiner Tipp für Hobby-Fotografen oder Grafikdesigner. Wer rausfinden möchte, ob und wo ein Foto im weltweiten Datennetz bis dato genutzt wurde: Tineye ist ein Online-Dienst, der eine vollwertige "Rückwärts-Suche" ermöglicht.

tineye

Das Tool ist unter www.tineye.com erreichbar und einfach zu bedienen: Foto hochladen und ab geht’s.

Tineye untersucht innerhalb weniger Sekunden über 4,6 Billionen Fotos und gibt das Resultat zuverlässig aus. Als Beispiel haben wir ein Stockfoto hochgeladen, welches in der Regel auf mehreren Seiten bereits zum Einsatz gekommen sein müsste. Und siehe da, immerhin sechs Treffer. Tineye verrichtet zuverlässig seinen Dienst.

tineye2-748x598

 

 

 


Gino Cremer

Ich bin Geschäftsführer der auf Weblösungen spezialisierten Agentur Pixelbar aus dem belgischen Eupen.

Ich habe langjährige Erfahrung mit CMS-basierten Kundenprojekten, vornehmlich auf WordPress-Basis und bin ein Webdesigner der ersten Stunde.

Daneben arbeite ich auch als Dozent und Berater am WIFI Wien im Bereich Social Media und Webdesign.

Weitere Beiträge von gino anzeigen

3 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Contact us!